Überfuhren an der Salzach


Bevor Brücken entstanden, nutzten die Menschen an einigen Stellen Überfuhren an der Salzach. Vor dem Jahre 1858 begnügte man sich mit der einzigen hölzernen Stadtbrücke, die damals neu hergestellt wurde. Zu einer Zeit, als Brücken rar waren und der Weg über die Salzach mancherorts nur per „Überfuhr“ möglich war, wurde der Grundstein für unser Gasthaus gelegt.

Eine Überfuhr war eine Fähre auf der Salzach, die Personen und Güter beförderte, dort, wo Brücken über die Salzach fehlten. Eine „Überfuhr“ im klassischen Stil war ein Fährmann mit Boot, der auf Zuruf "He Fährmann, hol über!" seine Passagiere über die Salzach brachte.

Überfuhren gab es über die Salzach in Aigen - Josefiau, zwischen Äußerem Stein und Nonntal als auch in Elsbethen südlich vom Schloß Urstein. Jene Überfuhren über die Salzach hingen in den letzten Jahren ihres Betriebs bereits an Stahlseilen und konnten so gefahrloser und sicherer die Salzach überqueren. Jung und Alt wurden so ans andere Ufer gebracht.


Gasthaus Überfuhr


Die „Überfuhr“ gab unserem traditionsreichen Gasthaus seinen Namen, welchen wir seit fast 60 Jahren als geschichtsträchtiger Familienbetrieb beibehalten haben. Die strategisch günstige Lage nahe der Überfuhr in Elsbethen sorgte immer für regen Gästebetrieb. Heute queren keine Boote oder Fährschiffe die Salzach, doch der Name lässt gerne in schönen Erinnerungen an frühere Zeiten schwelgen.

Unsere Gäste haben neue Beweggründe, uns zu besuchen: Bei uns im Wirtshaus sind Gemütlichkeit und der persönliche Kontakt zu unseren Gästen der wertvollste Schatz. Ob in unseren Gaststuben oder in unserem großen Gastgarten mit altem Baumbestand, Einheimische und Gäste aus aller Welt fühlen sich wohl.

Unsere Küche prägt das Bewusstsein regionaler Wurzeln. Wir verwöhnen unsere Gäste mit Gerichten aus der traditionellen Salzburger Hausmannsküche und zaubern ausgefallene Schmankerl aus der Bauernküche. Österreichische Gasthaustradition in ihrer schönsten Form.


Wegen Corona-Lockdown brauchen Sie auf Genuss nicht verzichten!


Wir bieten frische Speisen zum Abholen an Wochenenden an!

Rufen Sie uns gerne an und bestellen Sie Ihr Menu vorab.

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Telefon Hotline: +43 662 623469


Covid-19 gesetzliche Verordnung

Gastronomie:

  • Die Abholung von Speisen und Getränken ist zwischen 06.00 Uhr und 19.00 Uhr zulässig.
  • Die Speisen und Getränke dürfen nicht im Umkreis von 50 Metern um die Betriebsstätte konsumiert werden.
  • Bei der Abholung ist auf den Mindestabstand (2 Meter) zu achten und ein Mund-Nasenschutz (FFP2 Maske) zu tragen.
© Made by GASTROdat
Anfrage
Online Buchung
Restplätze